Certificate of excellence winner
For 2015, 2016, 2017 & 2018

24/7 What'sApp Support

+977 9841249988(Ammar)

Email

info[at]gokyotreksnepal.com

Everest Basislager Trek

everest base camp trek

Everest Base Camp Trek anerkannt als ebc express trek, welches eines der besten Trek Abenteuer in der Welt von “Lonely Planet” und “National Geographic Adventure”, das Everest Basislager Trek ist ein “must-do” für alle unerschrockenen Wanderer und Abenteurer.

Der Kalapattar oder Kala Patthar – Berg schwarz Stein auf 18.205 Füße befindet sich ein weiterer berühmter Hill Station liegt auf 500 Meter über Gorekshep. Süd Everest Basislager Trek oder trek zum Everest basislager ist eine der bekanntesten Trek in der Welt, indem er seinen höchsten Berg der Erde, können Sie viele atemberaubende Himalayan peaks zu sehen und Sie sind der Mount Everest (8,848 m), Ama Dablam (6856 m), Kantega (6,809 m), Kwangde (6,194m), Nuptse (7,879m), der Lhotse (8,511m), Cholatse Berg, Tawoche, Thamserku (7600 m) und viele andere schneebedeckte Berge.

Berg Everest Basislager wandern hat genügend komfortablen Lodges und Sie werden über Nacht in einem der gemütlichen Gästehäuser, die durch unsere erfahrenen, professionellen Guides stehen bleiben. Trek zum Everest Basislager mit uns bedeutet, dass Sie die lokale Wirtschaft unterstützen, entdecken Sie versteckte Stärken in sich selbst, und beide Freunde und Erinnerungen, die ein Leben lang machen. Denken Sie daran uns für Qualität Service für dieses Trekking.

Wenn dieser Weg nicht für Sie geeignet ist, können wir eine andere Reiseroute nach Ihren Wunsch und Dauer der Ferien in Nepal. Wir machen diese Tour kurze und lange nach Ihren Wünschen, Budget und Anforderungen. Die Eigentümer von Gokyo Trekking und Expedition "Ammar Raj Guni" Wir freuen uns auf Sie herzlich willkommen um ihre trekking Ferien in Nepal. Bitte teilen Sie uns mit, ob sie möchte, dass es kürzer oder länger.

Wann ist die beste Zeit, um das Everest Base Camp zu besteigen?

Laut der Agentur Gokyo Treks Nepal sind die besten Monate für die Wanderung zum Everest-Basislager die Monate vor dem Monsun (Februar, März, April und Mai) und nach dem Monsun (Ende September, Oktober, November und Dezember). Es ist möglich, die Reise im Februar und Anfang September zu machen, aber wir bevorzugen die oben genannten für unsere Treks ins Everest-Basislager.

Mount Everest Basislager Trek / trek zum Everest täglich Reisebericht

Tag 01 Pickup am Kathmandu TIA Flüghafen und Transfer zum hotel

Bei der Ankunft in Tribhuwan International Airport (TIA) Kathmandu, unser Flughafenrepräsentant oder der Besitzer der Agentur ‘ Ammar Raj Guni’ holt Sie mit einem privaten Fahrzeug und Transfer zum Hotel in Kathmandu tal. Nach dem Wilkommen trinks, überprüfen Sie ihre Zimmer und als sprechen über ihre Reise planen. Wenn Sie jedoch möchten, gehen ein wenig, als Sie können wandern, um die City zu erkunden Bereiche.

Tag 02 Morgen flug nach Lukla airport (ca. 35 min) und Wanderung nach Bengkar (2,820m/9,250 Füße) ca. 3 std.

Am Morgen, Flug nach Lukla und Wanderung nach Phakding oder weiter nach Bengkar dorf. Ein etwa 35 minütiger Panoramaflug bringt uns nach Lukla, bereits mitten im Himalaya. Nach dem Mittagessen brechen wir zu einer kurzen, gemütlichen Wanderung auf und folgen dem Weg in nördlicher Richtung,, bis wir schliesslich in Phakding anzukommen, wo wir die Nacht verbringen werden.

Tag 03Namche Bazaar trek (3,550m/11,644 Füße) ca. 5 Stunden gehen.

Unser Weg führt uns von Phakding weiter nordwärts entlang dem Dudh Kosi-Tal. Wir erreichen den Ort Monjo wo wir den Sagarmatha- Nationalpark betreten. Kurz darauf überqueren wir den Fluss mehrmals über spektakuläre Hängebrücke. Dann beginnt der steile Anstieg zum Sherpa-Dorf Namche Bazaar. Während des Aufstiegs kann man mit etwas Glück bereits den Mount Everest sehen.

Tag 04 Ruhetag in Namche Bazaar

Wir verbringen einen Ruhetag in Namche Bazar, um uns schrittweise an die Höhe, an die dünnere Luft und den niedrigeren Druck zu gewöhnen. Namche Bazar, dessen Häuser sich hufeisenförmig an den Hang einen kleinen Talkessels schmiegen, ist der bedeutendste Marktplatz nicht nur der herumliegenden Dörfern, sondern des gesamten zentralen Himalaya. Hier spielt sich das pralle Leben ab: Von den tibetischen Händlern bis hin zu den Abenteurergeschichten der heimgekommenen Bergsteiger. Wer möchte kann eine kleine Wanderung zur Akklimatisierung nach Shangboche zum berühmten Everest View Hotel machen.

Tag 05Tengboche Kloster wandern (3,870m/12,694 Füße) ca. 5 Stunden gehen.

Heute setzen wir unser Trekking fort und steigen in das obere Khumbu-Tal auf. Nach der Überquerung einer weiteren Hängebrücke ganz unten im Tal führt ein kurzer steiler Weg hinauf nach Tengboche, wo das berühmte Kloster steht. Das auf einem Hügel mit Blick zum Everest gelegene Kloster. Eine Besichtigung der religösen Stätte ist ebenso lohnend wie der Blick auf die umliegenden, eisbedeckten Berge.

Tag 06 Pengboche wandern (3,900m/12,792 Füße) dorfe und weiter nach Pheriche (4,240m/13,907 Füße) ca. 6 Std.

Von Tengboche aus windet sich der Weg steil bergab nach Deboche., begleitet ein Stück den Imja Khola, dessen Tal wir nun folgen, und überquert ihn auf einer Hängebrücke. Nach etwa einer halber Stunde nähert sich man der Ortschaft Pengboche dorf da können wir ein Mittag Essen haben. Dann Die Tagesetappe ist reich an landschaftlicher Schönheit. Auch der herrliche Ama Dablam begleitet uns während Stunden. Unser Ziel ist eine Lodge in der Ortschaft Pheriche, mit dem berühmten Himalaya Hospital.

Tag 07 Lobuche wandern (4,930m/16,170 Füße) ca. 5 Stunden.

Immer höher geht es hinauf, immer alpiner wird die Hochgebirgslandschaft um uns herum. Den Wegesrand säumen Gedenksteine für tödlich verunglückte Bergsteiger und Träger. Mit herrlichem Blick auf die Eiswände des Nuptse (7861m), vorbei am Gletscherbruch des gewaltigen Khumbu-Gletschers, schreiten wir weiter taleinwärts Richtung Lobuche.

Tag 08 Wandern nach Gorakshep (5,151m/16,895 Füße.). Besteigung zum Everest Basislager und zurück. ca. 6 Std.

Eine kurze Etappe führt uns nach Gorakshep, ganz in der Nähe des Mount-Everest-Base Camp. Heute steht das berühmte Basislager des Mount Everest auf dem Programm. In Hochsaisonzeiten der Bergexpedition bevölkern bis zu 500 Zelte mit Bergsteigern aus allen Ländern die sonst so ziemlich trostlose Gletschermoräne. Den Gipfel des Everests selber kann man vom Base Camp aus allerdings nur wenig sehen -dafür ist der Kala Pattar eindeutig der beste Aussichtspunkt !

Tag 09Trek zum Kala Pattar (5,545m/18,188 Füße). Zurück nach Dughla (4,590m/15,055 Füße) ca. 6 Std.

Am Morgen wandern Sie zu Kalapatthar hill station eine ausgezeichnete Sonnenaufgang Blick auf Everest Himalaya einschließlich Nuptse, Amadablam, Pumori, Makalu und mehr als hundert andere schneebedeckte Berge zu erhalten. Zurück zur Gorekshep Lodge zum Frühstück und zu Fuß bergab nach dughla Lodge. Die Übernachtung dort..

Tag 11 Wieder nach Tengboche kloster (3,870m/12,694 Füße) ca. 7 Std.

Wir legen die selbe Strecke zurück, wie bereits auf dem Hinweg. Wenn Sie genug Zeit haben, können Sie auch einen längeren trek Route mit besserer Aussicht vorbei von Dingboche Dorf. Wir werden schnell die niedrigere Höhe und den Unterschied beim leichteren atmen bemerken.

Tag 12 Wandern nach Joresalle dorf (2,950m/9,676 Füße), ca. 6-7 Std.

Wir gehen den Weg, den wir schon einige Tage vorher taleinwärts gegangen sind retour und erreichen Namche Bazar. Nach dem Mittag Essen, trek weiter nach Joresalle.

Tag 12 Lukla Bazaar trek ca. 6 Stunden gehen.

Für die letzte Wanderung nach Lukla benötigen wir fast den ganzen Tag. In Monjo lassen wir den Sagarmatha Nationalpark, dessen faszinierend schöne Hochgebirgslandschaft uns in den letzen Tagen wieder und wieder beeindruckt hat, hinter uns, überqueren auf den bereits vom Hinweg bekannten Hängebrücke mehrfach den Dudh Kosi und gelangen schliesslich kurz hinter Tok tok in einem letzten Aufstieg hinauf nach Lukla.

Dies ist die letzte Nacht ihrer ganzen Trekking Touren, die ihr alle trekking Crew wieder zusammen mit euch da ab der nächsten Tage, sie fahren zurück nach Kathmandu direkt. So im Laufe des Abends um die Zeit, unsere professionellen kochen bereiten Sie ein Abschiedsdinner mit besonderen Kuchen für Sie besser zu Speicher für Ihren Urlaub in Nepal. Während der Zeit des Feierns Partei, sie Tipps für alle Mitarbeiter wie es ist nicht verpflichtend, aber sehr erwartet.

Tag 13 Am Morgen Flug von Lukla nach Kathmandu des Tal

45 minutiger Flug nach Kathmandu und anschliessender Transfer zum Hotel. Sobald Sie zurück nach Kathmandu, als wir Transfer zum Hotel. Sie können sich eine sehr gute, heiße Dusche. Aber während der Zeit am Nachmittag, wenn Sie möchten, besuchen Sie Bhaktapur King’s Palace oder Patan King’s Palace und Umgebung, tun, fühlen Sie sich frei, lassen Sie es uns wissen. Sie müssen zahlen extra Kosten nur für den Transport. Ihr trekking guide hilft Ihnen zu helfen gibt!

Tag 14 Sehenwerts nach Kathmandu des Tal. Good bye Kathmandu.

Am morgen nach dem Frühstück, um 8 Uhr Sehenwerts nach Kathmandu Durbar Square und Swayambhunath (im Kathmandu Valley) mit Reiseleiter etwa 3 drei std. Am abend fahren wir zum Flughafen und fliegen mit zuück nach Deutschland.

Was beinhaltet der Preis:

  • Kathmandu International Airport Transfer im privaten Fahrzeuge bei ihrer Ankunft.
  • 3 Nächte im Hause bleiben Unterkunft mit Doppelbett Zimmer mit Frühstück in Kathmandu mit Plan.
  • Inlands flug: Kathmandu – Lukla – Kathmandu fluge pris mit Flughafen-abfahrtsteuer.
  • Guesthouseunterbringung (Normal oder Luxus) während des Trekkings.
  • Essen vollpension jeden Tag während der trekking (Für Frühstück: inkludiert ein Gericht, z.B. Omelett mit Toast oder Toast mit Marmelade, oder Porridge mit Milch, dazu jeweils Tee / Kaffee), Mittagessens: inkludiert ein Gericht, z.B. Nudelsuppe, oder gebratene Nudeln, oder Kartoffelgericht etc), Abendessens: inkludiert eine Vorspeise, z.B. Suppe, eine Hauptspeise z.B. Pizza, Kartoffeln oder Nudeln.
  • Sehr gut Englisch sprechenden Lizenzinhaber Mountain Trek reiseleiter.
  • Professionelle Porter maximal 24 Kilo touristische bag Pack, 2 Gast Gepäck = 1 porter Basis durchzuführen.
  • Alle land Transport wie pro Geschrieben am o.g. Rundfahrt.
  • Verpflegung Vollpension Frühstück, Mittag- und Abendessen jeden Tag während des Everest base camp Trek tage
  • Sagarmatha National Park ermöglicht und die TIMS Genehmigungen für Everest Trekking in Nepal
  • Essen und Unterkunft sowie Gehalt von Nepali Trekking Mitarbeiter.
  • Reisen und zufälligen Versicherung von Führer und Träger.
  • Nepal Regierung Steuer und auch Unternehmen Service kostenlos.
  • Ein besonderes Geschenk von Gokyo Trekking und Expedition Pvt Ltd.

Was nicht im Preis beinhaltet

  • Persönliche Ausgaben : z.B.: Getränke in Hotels etc
  • Linienflüge Europa – Kathmandu und retour
  • Mittag Essen und Abend Essen im kathmandu.
  • Impfungen und keine Trinkwasser (any drinks) für Gäste während des Trekkings und Touren nach Nepal.
  • Gäst Reise Versicherungen, Besichtigungen Eintrittsgebühren bei Besichtigungen in Kathmandu Valley
  • Ausreisegebühr und Nepalesisches Visum (30 USD und 4 Fotos), vor Ort am Flughafen
  • Trinkgelder für Träger und Guide (Tipp ist eine Kultur so Sie erwarten es hoch)
  • Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung.

Nepal Everest base camp trek Nur zu wissen:

Die Information Was wir bieten in jedem Trek Seite Ziel ist ein Leitfaden und Standard vorlagen. Unsere Reise kann angepasst werden auf Ihre Anfrage, um Ihre spezifischen Anforderungen.

Warum ist der Flughafen Lukla so gefährlich?

Kurze Start- und Landebahnen sind eine Gefahr, da ein Pilot nur über begrenzten Raum verfügt, um das Flugzeug vom Boden abzuheben und sicher zu landen. Abgesehen von den Gefahren der Start- und Landebahn und der Höhe ist der Flughafen Lukla aufgrund der rauen Landschaft, die ihn umgibt, prekär. Am Landeende der Landebahn liegt eine Steinmauer und ein steiler Berg. Aus diesem Grund finden Lukla-Flüge nur zur Morgenzeit statt, wenn das Wetter sehr gut ist.

“Hinweise für Everest Basislager Trek Reisenden ?”

Während der Reise, Wetter, lokale Politik, Verkehr oder eine Vielzahl von anderen Faktoren, die außerhalb unserer Kontrolle können sich in einer Änderung der Reiseroute. Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass die Route wäre wesentlich geändert werden, wenn Änderungen notwendig sind die Leader entscheiden, was die beste Alternative ist, unter Berücksichtigung der besten Interessen der ganzen Gruppe. Wenn eine Änderung auftritt, wir tun alles was wir können zur Minimierung ihrer Auswirkungen, aber wir sind nicht verantwortlich für die Ergebnisse der Änderungen oder Verzögerungen.

Warum sollten Sie uns wählen?

Kundenzufriedenheit

Wir haben eine Kundenzufriedenheit von 100%. Sie werden nicht enttäuscht werden.

Sparen Sie Zeit und Geld

Durch eine Onlinebuchung sparen Sie Zeit und Geld durch unsere Bestpreisgarantie mit sofortiger Buchungsbestätigung.

Sicher online zahlen

Wir akzeptieren Zahlung über IME, Western Union oder Bargeld vor Ort.

Reisen Sie mit Vertrauen

Unser Unternehmen ist sicher und zuverlässig und als Tour- und Trekkingbetrieb in vollem Umfang von der Regierung in Nepal lizenziert, so dass Sie sich immer sicher sein können, dass Sie den Service bekommen, für den Sie bezahlen.

Stunden Verfügbarkeit

Egal, ob Sie noch zu Hause eine Frage haben oder Sie bereits in Nepal beim Trekking in den Bergen sind: Wir sind 24×7 für Sie im Notfall erreichbar. Wir sind immer nur einen Anruf entfernt!

Quick Inquiry

Referenz Person zu sprechen

Contact in Germany

Klaus Kummer : +49-367-2351-957

Roland Stich: +49-0271-870-031

Dr. Lars : +49-3641-5395-160

Contact in Austria

Verena Laner: +43-650-7110-301

Dorothee Plunger:+43-512-565-255

Contact in Switzerland

Dominik Lee, Zürich: +41-079-3826-028